Fundiert
Faktenbasiert
100% Neutral

Transparentes Bewertungsschema

Wir legen großen Wert auf Offenheit und Transparenz. Erfahren Sie mehr zu unserem Bewertungsschema

Mathematisches Verfahren

Notenvergabe und Rangliste basieren auf einem speziell entwickelten Notenverfahren

Haushaltsgeräte Test • Kauftipps & Testsieger für Ihren Haushalt

Waschmaschine
Auf elektrische Haushaltsgeräte trifft man in jedem Haushalt.

Die nützlichen Helfer erleichtern einerseits die anstrengende Hausarbeit und schenken uns darüber hinaus mehr Freizeit, da sich Arbeiten damit effizienter und in kürzerer Zeit erledigen lassen




Haushaltsgeräte, so könnte man es definieren, sind alle jene Geräte, mit denen der Mensch sich die Arbeit im Haushalt erleichtern möchte. In erster Linie denkt man aber bei diesem Begriff an Küchengeräte, weil in der Küche traditionell die meisten dieser Helfer zu finden sind: Allesschneider, Mikrowellen, Entsafter, Küchenmaschinen und alle Geräte, mit deren Hilfe man in der Küche Speisen zubereitet.

Bezogen auf die Küchengeräte wissen wir, daß sich unsere heutigen Küchen von denen zu Beginn des 20.Jahrhunderts grundlegend unterscheiden. Durch die flächendeckende Versorgung mit elektrischem Strom konnten alle rein mechanisch arbeitenden Küchengeräte auf elektrische Antriebe umgestellt werden, wodurch sich Form, Größe, Anwendungsbereich und natürlich auch der Energieverbrauch der Geräte enorm gewandelt haben.

Wir wissen aber auch, daß der Haushalt nicht aus der Küche allein besteht. Daneben gibt es ja noch Schlafzimmer, Wohnzimmer, Kinderzimmer, Bastel- und Werkräume, Eßzimmer und Garagen. Alle diese Räume haben eines gemeinsam: sie müssen mit mehr oder weniger großem Aufwand sauber gehalten werden, und zur Erfüllung dieser wichtigen Aufgabe gibt (und gab es schon immer) Reinigungsgeräte.

Genauso wie bei den ausschließlich für die Küche gedachten Haushaltsgeräten hat mit der wachsenden flächendeckenden Nutzung der Elektrizität auch bei den Reinigungsgeräten (die ja im gesamten Haushalt verwendet werden) eine enorme Weiterentwicklung stattgefunden. Ein Beispiel für diese starke Dynamik in der technischen Entwicklung stellen die Staubsauger dar, deren Antrieb, Form und Effizienz sich in den letzten Jahrzehnten vollständig gewandelt haben. Staubsauger sind daher auch mit drei verschiedenen Kategorien auf unserer Haushaltsgeräte-Seite vertreten (mit Beutel, ohne Beutel und als Roboter), so daß für jeden Geschmack etwas dabei ist.

Ein zweiter wichtiger Bereich bei den Haushaltsgeräten sind alle diejenigen Systeme, die mit Dampf arbeiten. Hier geht es übrigens nicht um einen Dampfantrieb, sondern um die Verwendung von Wasserdampf zur Reinigung von Böden, Fenstern oder anderen Flächen und zum Glätten von Textilien. Für diese Zwecke gibt es inzwischen eine Vielzahl an Haushaltsgeräten, von denen Sie einige in den Kategorien Dampfbügelstationen und Dampfreiniger wiederfinden.

Einerseits profitiert der Kunde von der zunehmenden Vielfalt der Haushaltsgeräte, gerade bei Staubsaugern und Dampfgeräten kommen ja immer neue Varianten auf den Markt und erweitern die Auswahlmöglichkeiten. Andererseits wird es gerade durch die ständig sich erneuernden Techniken und damit einhergehend auch neuen Produktbezeichnungen für die Kunden immer schwieriger, den Überblick zu wahren und zwischen den einzelnen Produkten zu differenzieren.

Hier werden Sie durch unsere Produktbeschreibungen und die Vergleichstabellen tatkräftig unterstützt!

Im nächsten Abschnitt stellen wir Ihnen die verschiedenen Typen von Haushaltsgeräten vor, die wir im Rahmen unseres Vergleichstests näher besprochen haben.

Beginnen wir zunächst mit den Geräten, die mit Wasserdampf arbeiten. Hierzu gehören:

  • Dampfbügelstationen:

    Dampfbügelstationen bestehen aus 2 Teilen: aus einem Bügeleisen und einer "Dampfstation". Die Letztere ist dabei nichts weiter als ein Boiler, der Wasser zum Kochen bringt und den entstehenden Dampf über einen Verbindungsschlauch zum Bügeleisen leitet.

    Was ist der Unterschied zu einem ganz normalen Dampfbügeleisen, das heute fast in jedem Haushalt vorhanden sein dürfte? Nun, der einzige Unterschied ist der, daß man mit so einer Station einfach viel länger an einem Stück bügeln kann, da der Dampf längst nicht so schnell verbraucht ist wie bei einem einfachen Dampfbügeleisen. Um einen ganzen Liter Wasser (manche Dampfboiler fassen sogar mehr als 2 Liter!) beim Bügeln zu verbrauchen, muß man sich schon einen Riesenberg Wäsche vornehmen.


    Tefal GV5245

    Die Dampfbügelstation GV5245 von Tefal besitzt einen 1 Liter fassenden Wassertank.

    Ein Bügeln im gekennzeichneten ECO-Bereich (grüner Bereich Drehregler) reduziert die Stromkosten um bis zu 20%.



    Für genauere Informationen verweisen wir auf unsere Dampfbügelstationen-Vergleichstabelle. Dort finden Sie sicher ein passendes Gerät.

  • Dampfreiniger:

    Von weitem sehen Dampfreiniger den Staubsaugern ähnlich. Während der Staubsauger aber den Staub an der Bodendüse ansaugt, macht diese beim Dampfreiniger genau das Gegenteil: sie pustet heißen Wasserdampf heraus und löst auf diese Weise sehr effektiv den Schmutz unter der Düse. Hier braucht man keine Chemie oder muß den Boden mit harten Bürsten abschrubben: heißer Dampf ist ein höchst wirksames und leicht zu handhabendes Reinigungsmittel.


    Kärcher SC 3000

    Marktführer bei den Dampfreinigern: das baden-württembergische Traditionsunternehmen Kärcher.

    Der Kärcher SC 3000 bietet eine elektrische Leistung von 1.800 Watt, der maximale Dampfdruck beträgt 3,5 Bar.



    Und ähnlich wie bei Dampfbügeleisen kann man Dampfreiniger auch zum Säubern senkrechter Flächen einsetzen: als "Fensterputzer". Oder Sie setzen dieses Gerät zum Abtauen der Tiefkühltruhe, zur Entfernung von Kalkablagerungen oder zur Reinigung von Autofelgen ein: Dampfreiniger sind wahre "Alleskönner"!

  • Geschirrspüler:

    Diese sind heutzutage besonders beliebt, wird man doch durch Geschirrspüler von der lästigen Arbeit des Spülens und Abtrocknens befreit. Obendrein ist das Geschirr häufig noch sauberer, als man es mittels Handarbeit hinbekäme. Ein weiterer Vorteil ist die Innenaustattung der meisten Geschirrspüler: man kann durch geschickte "Beladung" der Besteckkörbe den Innenraum des Spülers optimal ausnutzen, so daß in einem Spülgang auch immer eine maximale Menge an Geschirr gespült werden kann.


    Siemens SN45M539EU

    Das Modell SN45M539EU des Haushaltsgeräteherstellers Siemens besitzt die Energieeffizienzklasse A++.

    Diese Geschirrspülmaschine besitzt 5 Spülprogramme, 3 Sonderfunktionen sowie ein Aqua- und ein Beladungssensor.



    Auch der Automatisierungsgrad der Geschirrspüler ist beachtlich: sie verfügen über Beladungs- und Aquasensoren (Kontrolle der Beladung und des Wasserstandes), können über mehrere Spülprogramme und Zusatzfunktionen programmiert werden und sparen mittels ECO-Programmen wertvolle Energie. Und wenn es einem lieber ist, daß der Geschirrspüler nachts seine Arbeit macht und man morgens früh das saubere Geschirr zur Verfügung hat, so läßt sich auch das bei den meisten Modellen in unserer Geschirrspüler Vergleichstabelle einstellen.

  • Staubsauger:

    Hier unterscheidet man die Kategorien mit Beutel, ohne Beutel und Saugroboter. Alle drei haben (noch) ihre Existenzgerechtigung, es ist jedoch zu vermuten, daß in naher Zukunft die Roboter diesen Bereich dominieren werden. Denn eins ist klar: im gesamten Haushaltsgerätebereich geht der Trend hin zu immer stärkerer Automatisierung. Dies ist ja auch schon immer das Ziel der Technik bei Haushaltsgeräten gewesen: den Mensch von banalen, lästigen und mitunter auch gefährlichen Arbeiten zu entlasten.

    Staubsauger mit Beutel wird es sicher noch eine Zeitlang geben; aber wer sich aufmerksam in den großen Märkten für Haushaltsgeräte umschaut und das Angebot im Internet betrachtet, stellt fest, daß die beutellosen Geräte langsam aber sicher die Staubsauger mit Beutel verdrängen.


    Bosch BSG81466

    Besonders für Allergiker empfehlenswert: der Bosch BSG81466.

    Der Bodenstaubsauger ist mit einem hochwertigen HEPA-Filter ausgestattet.



    Und auffallend ist auch: das Angebot an Saugrobotern wird größer, bei den großen Elektronik-Händlern wie Saturn, Media-Markt oder Conrad findet man immer öfter ganze Regale gefüllt mit den unterschiedlichsten Saugroboter Modellen. Langfristig werden auch Dampfreiniger als Roboter verkauft, erste Exemplare konnte man bereits auf der Internationalen Funkausstellung Berlin 2014 bewundern.

  • Waschmaschinen:

    Waschmaschinen gehören zum festen Bestandteil moderner Haushalte und haben auch in Deutschland einen hohen Verbreitungsgrad. Und das nicht nur beim Privateigentum, sondern auch in Mietwohnungen. Immer mehr Vermieter erhöhen die Attraktivität ihrer Mietobjekte durch bereits fest in die Küchenzeile eingebaute Waschmaschinen, so daß uns der vom Statistischem Bundesamt (link is external) für 2014 angegebene Waschmaschinen-Ausstattungsgrad von 95,6% bei den privaten Haushalten in Deutschland nicht weiter verwundert.


    Siemens IQ300

    Die Abbildung zeigt eine Frontlader-Waschmaschine von Siemens.

    Das Markengerät besitzt mit A+++ die höchste Energieeffizienzklasse.



    Waschmaschinen für private Haushalte werden heutzutage hauptsächlich in zwei Varianten angeboten: als Frontlader und als Toplader. Für beide Typen von Geräten finden Sie bei uns Vergleichstabellen, wobei die Frontlader - zumindest auf dem europäischen Markt - eindeutig dominieren (Toplader findet man eher auf dem amerikanische und asiatischen Markt).

    Als Hersteller von Waschmaschinen findet man überwiegend deutsche Traditionsunternehmen aus dem Haushaltsgerätemarkt wie Siemens, Miele, Bauknecht und AEG. Das Angebot dieser Firmen wird geprägt von der rasanten technischen Weiterentwicklung aller Elektrogeräte und dem Wunsch der Anwender nach möglichst einfacher Bedienung und geringem Energieverbrauch. So ist es kein Wunder, daß in den letzten Jahren Energieeffizienz und Automatisierung bei Waschmaschinen stark verbessert wurden. Und damit man sich auch auf die Angaben der Hersteller über Strom- und Wasserverbrauch, die Lautstärke und die Beladungsmenge verlassen kann und sie zum Beispiel auch in einem einheitlichen Vergleichsschema mit den Werten der Konkurrenz vergleichen kann, gibt es das EU-Energielabel, das für den Anwender detailliert Auskunft über die Energieeffizienz gibt.

Sie finden bei uns Produktbeschreibungen zu Dampfbügelstationen, Geschirrspülern, Dampfreiniger sowie Staubsaugern der oben erwähnten Hersteller. Die Produkte der jeweiligen Kategorie ähneln sich in ihrem Funktionsumfang, aber es gibt natürlich auch Unterschiede. Dazu zählen u.a. die angebotenen Funktionen, das mitgelieferte Zubehör und natürlich der aktuelle Kaufpreis.

Wer mehr über einen bestimmtes Küchengerät wissen möchte, sollte sich unseren jeweiligen Bericht dazu ansehen. Pro Kategorie von Haushaltsgeräten haben wir zudem eine Vergleichstabelle mit Funktionen, Bewertungen und Preisen erstellt, die Ihnen einen kompakten Überblick zu den einzelnen Modellen liefert:


Aus unserer Sicht besonders empfehlenswerte Haushaltsgeräte haben wir mit dem Zusatz Testsieger und Kauftipp versehen. Gute und besonders preiswerte Geräte haben den Zusatz Preistipp. Das erleichtert Ihnen die Auswahl.

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg bei Ihrem Haushaltsgeräte Einkauf!

Dampfbügelstationen

Amazon Bestseller ansehen Dampfbügelstation Test Auswahlliste ein/ausblenden
Tefal GV 8461

Testsieger

SEHR GUT (1.33)


EUR 219.00

4.4 von 5 Sternen
Rowenta DG8960

Kauftipp

SEHR GUT (1.37)


EUR 186.89

4.4 von 5 Sternen
Philips GC7036/27

SEHR GUT (1.41)


EUR 152.30

4.4 von 5 Sternen
Philips GC7011/20

GUT (1.52)


EUR 136.66

4.4 von 5 Sternen
Tefal GV 8960

GUT (1.52)


EUR 199.51

4.5 von 5 Sternen
AEG QuickSteam

GUT (1.58)


EUR 104.98

3.7 von 5 Sternen
Tefal GV 7250

GUT (1.78)


EUR 174.44

4.4 von 5 Sternen
Klarstein Speed Iron

Preistipp

GUT (1.88)


EUR 59.90

4.3 von 5 Sternen
Tefal GV 5245

GUT (2.11)


EUR 94.49

4.4 von 5 Sternen
Philips GC6510/02

GUT (2.28)


EUR 104.95

3.9 von 5 Sternen