Anzeige

Mitteilung:

Entschuldigung, für das Produkt Miele S 8340 EcoLine steht z.Zt. keine Infobox zur Verfügung. Weitere Geräte dieser Produktkategorie finden Sie in unserer aktuellen Vergleichstabelle.



Der Staubsauger S 8340 EcoLine von Miele wurde bei der Stiftung Warentest im Heft 2/2014 mit der Note 2.0 (GUT) unter 15 Konkurrenten Testsieger. Es lohnt sich also, einen Blick auf diesen beutellosen Staubsauger des deutschen Traditionsunternehmens Miele zu werfen - nicht nur wegen der guten Note der Stiftung Warentest, sondern auch wegen der bald 100 Jahre dauernden Erfahrung, die Miele mit dem Bau von Staubsaugern sammeln konnte. Da kann man schon einiges erwarten!

  • Auf der Geräteoberseite befindet sich neben der Fußtaste für die automatische Kabelaufwicklung der Ein-/Ausschalter, direkt darüber sind zwei Tasten mit der Beschriftung "+" bzw. "-" angebracht, die zur stufenlosen elektronischen Saugkraftregelung dienen ("+" entspricht dabei 1200 Watt). Zwischen diesen beiden Tasten findet man ein Anzeigefeld mit 6 Symbolen ("Vorhang" bis "Parkettboden"), die die jeweils aktuell gewählte Saugstärke symbolisieren.

  • Das Teleskoprohr wird mit dem Handgriff und den anderen Düsen mittels Klick-Verschluss verbunden. Ein leichter Druck auf die Entriegelungstasten löst die Verbindung dann wieder.

  • Ist die Staubbeutel-Wechselanzeige (am Staubraumdeckel unterhalb des Saugschlauch- Einfüllstutzens) komplett mit der Farbe rot ausgefüllt, ist es an der Zeit, den Staubbeutel zu wechseln. Je nachdem, welche Art von Staub man in den Staubbeutel einsaugt, kann die Anzeige auch schon mal "voll" anzeigen, wenn der Beutel noch nicht ganz voll ist (z.B. bei Feinstaub oder Bohrstaub, wodurch die Poren des Staubbeutels verstopft werden). Auch dann muß der Beutel natürlich ausgetauscht werden.

  • Folgende Zubehörteile werden mit ausgeliefert:

    • eine AirTeQ-Bodendüse, sie wird vom Hersteller als "besonders strömungsgünstig und saugstark" beschrieben und ist umschaltbar zwischen Teppich- und Hartboden.

    • eine Fugendüse, eine Polsterdüse sowie ein Möbelpinsel (mit drehbarem Kopf). Diese drei Zubehörteile können im integrierten Zubehörfach unter dem Staubraumdeckel platzsparend untergebracht werden.

  • Der Aktionsradius inkl. 7,5 Meter Verlängerungskabel beträgt 11 Meter, die Lautstärke beträgt im Schnitt 75 dB(A).

  • Die Bedienungsanleitung des Miele S 8340 zählt sicher zu den besten in diesem Bereich der Haushaltsgeräte. Obwohl mit nur einer Aufrisszeichnung versehen, sind doch die einzelnen Bedienungsvorgänge in gut gegliederten Textabschnitten detailliert und ausreichend erklärt.


Zubehörteile

Der Miele S 8340 hat die Zubehörteile vorbildlich integriert:

Fugendüse, Polsterdüse und Möbelpinsel sind stets griffbereit im Geräteinnern verstaut.


Bei der Energieeffizienz (von A bis G) liegt der Miele S 8340 EcoLine in der Klasse D (also nur etwa in der Mitte der Werteskala), und auch beim durchschnittlichen jährlichen Energieverbrauch weist er mit 43.9 kWh/Jahr nur einen mittelmäßigen Wert auf.

Bei der Staubemission (von A bis G) sieht es schon etwas besser aus: hier liegt der S 8340 in der Klasse B (also nur eine Klasse unterhalb der bestmöglichen), und das hängt mit der sehr guten Filterung im Gerät zusammen:

  • Da ist zunächst der HyClean-Staubbeutel mit 4,5 Liter Fassungsvermögen, der den Vorzug des "Protector-Netting" besitzt. Gemeint ist damit, daß auch bei scharfkantigem Sauggut, wie z. B. Scherben oder Nägeln, ein Platzen des Staubbeutels verhindert wird.

  • Als zweites wichtiges Element ist der Abluftfilter zu nennen, der die Bezeichnung "AirClean-Filter" trägt. Dieser ist zwar kein HEPA-Filter, trägt aber zusammen mit dem Staubbeutel und dem Motorschutzfilter zum Staubrückhaltevermögen von mehr als 99,9 Prozent bei.

  • Schließlich gibt es als drittes Element noch den zuvor erwähnten Motorschutzfilter, der im Staubraum direkt vor dem Motor angebracht ist.

Hinweis:
Jeder Packung Miele Staubbeutel liegt zusätzlich ein Abluftfilter (Air Clean) und ein Motorschutzfilter bei. Der Hersteller empfiehlt, beim Anbruch einer neuen Packung Miele Staubbeutel den Abluftfilter und den Motorschutzfilter zu wechseln.



Beim Auswechseln des Filterbeutels kann übrigens kein Staub austreten, da sich der Hygieneverschluss des Staubbeutels automatisch schließt, wenn man den Deckel öffnet. Für den umgekehrten Vorgang, also das Schließen des Staubraumdeckels, sollte man beachten, dass dieser nur mit eingelegtem Filterbeutel schließt.


Miele S 8340

Erreicht die zweitbeste Staubemissionsklasse (B): der Miele S 8340.

Miele legt jeder Staubbeutel-Packung zusätzlich einen Abluft- und einen Motorschutzfilter bei. Beim Anbruch einer neuen Packung können diese beiden Filter daher durch neue ersetzt werden.


Seit dem 1.September 2014 müssen alle neu verkauften Staubsauger mit dem EU-Energielabel gekennzeichnet sein. Im einzelnen bedeutet das für den Miele S 8340 EcoLine:

  • Energieeffizienzklasse: D
  • Lautstärke: 75 dB(A)
  • Durchschnittlicher jährlicher Energieverbrauch: 43,9 kWh
  • Staubemissionsklasse: B
  • Teppichreinigungsklasse: C
  • Hartbodenreinigungsklasse: B

Der Miele S 8340 hat bei der Energieeffizienzklasse ("D") keinen besonders guten Wert, kann das aber wiederum durch Fast-Bestwerte ("B") bei der Staubemissionsklasse und der Hartbodenreinigungsklasse ausgleichen. An diesem Staubsauger sieht man übrigens sehr schön, daß die Wattzahl alleine keinesfalls ausreicht, um die Leistung eines Staubsaugers zu beschrieben.

Es kommt immer darauf an, wie lange man die Nennleistung (in diesem Fall von 1200 Watt) aus der Steckdose ziehen muß, um den Standardreinigungsvorgang des EU-Lables durchzuführen. So erklärt sich auch der relativ hohe Wert von 43,9 kWh jährlicher Energieverbrauch.

Der Miele S 8340 hat mit seinen sparsamen 1200 Watt, den drei vollintegrierten Zusatzdüsen und der einfachen Bedienung wohl zu Recht von der Stiftung Warentest die Note "GUT" bekommen.

Trotzdem kann man bemängeln, daß er in puncto Energiebilanz nur im Mittelfeld liegt und Abluftfilter sowie der Motorschutzfilter gem. Hersteller bei jedem Staubbeutelwechsel ersetzt werden sollten.

Wir fassen noch einmal kurz die wesentlichen Eigenschaften des Miele S 8340 zusammen:

  • Beutelvolumen: 4,5 Liter,
  • Aktionsradius: 11 Meter,
  • Verlängerungskabel: 7,5 Meter,
  • Energieeffizienzklasse: D,
  • Lautstärke 75 dB(A),
  • Zubehör: Fugendüse, Polsterdüse, Möbelpinsel
  • Filterwechselanzeige im Deckel,
  • elektonische Saugstärkenregelung.

Hier folgen noch einmal alle Daten zum Beutel-Staubsauger Miele S 8340:


Mitteilung:

Entschuldigung, für das Produkt Miele S 8340 EcoLine steht z.Zt. keine Infobox zur Verfügung. Weitere Geräte dieser Produktkategorie finden Sie in unserer aktuellen Vergleichstabelle.

Anzeige