Tefal GV5262 Easy Pressing - Vergleich • Dampfbügelstation

Information

Entschuldigung, aber das Modell Tefal GV 5262 ist in unserem Vergleich leider nicht (mehr) vertreten.

Folgende Links führen Sie zum Produktangebot auf amazon.de bzw. zur Vergleichstabelle:

Unsere Meinung
Tefal GV 5262

Die Tefal GV 5262 ist bzgl. des Preis/Leistungsverhältnisses eine der beliebtesten Dampfbügelstationen. Neben dem normalen Bügeln kann man mit diesem Gerät auch vertikal Bügeln, wenn man z.B. Falten aus empfindlichen oder zarten Stoffen entfernen möchte.

Besonders hervorzuheben

Mit einer max. permanenten Dampfleistung von 85 g/Min. zählt die GV 5262 zu den Geräten, die auch für die Bearbeitung aller modernen Gewebearten bestens geeignet sind. Für die Bedienung günstig ist die Möglichkeit der Auswahl zwischen 3 verschiedenen Dampfstufen und Dauerdampfabgabe.

Gut zu wissen

Die Aufheizzeit beträgt 8 Minuten, das sollte man bei der Planung für eine Bügelsitzung bedenken. Eine ECO-Funktion besitzt dieses Gerät nicht, aber man kann Energie sparen, indem man die unterste Leistungsstufe auswählt.

Bewertungskategorien

Bedienung/Handhabung (30%)

Mit knapp 1 Kg Gewicht zählt die Tefal GV 5262 zu den Leichtgewichten unter den Dampfbügelstationen.

Ein weiterer Pluspunkt ist die Fähigkeit zum Vertikalbügeln, eine automatische Sicherheitsabschaltung dagegen fehlt.

Leistung (40%)

Der maximale Dampfdruck beträgt 5,2 bar, die permanente Dampfleistung 85 g/Min.

Auf einen Dampfstoß muß man bei diesem Gerät verzichten, die Aufheizdauer ist mit 8 Minuten im Vergleich zu anderen Dampfbügelstationen relativ lang.

Anzeigen (5%)

Die Bügelbereitschaft wird auf der Rückseite des Gerätes durch eine Lampe angezeigt.

Ausstattung (25%)

In den Wassertank kann man 1 Liter Wasser füllen, Verlängerungskabel und Dampfschlauch sind jeweils 1,7 Meter lang und damit für den Normalhaushalt genau richtig dimensioniert.

Es gibt keine ECO-Funktion, für das Entkalken ist der Anwender zuständig, da das Gerät keine automatische Entkalkung besitzt.

Fragen und Antworten

Hat das Gerät eine Anzeige für den Wasserstand?

Nein, beim Einfüllen des Wassers muß man daher ein wenig aufpassen, aber das muß man ja auch bei jedem anderen Gerät. Der Unterschied zu anderen Geräten ist die fehlende Anzeige des Wasserstandes - erst ein Blick in den Einfüllstutzen zeigt, wieviel Wasser (ungefähr) im Gerät vorhanden ist.

Wie wird das Gerät entkalkt?

Der Hersteller empfiehlt, das Gerät nach 10-maligem Gebrauch mit Wasser auszuspülen. Dazu sollte der Boiler mit Leitungswasser zu 3/4 gefüllt, ein paar Sekunden leicht geschüttelt und anschließend geleert werden.

Diesen Vorgang sollte man am besten dann einmal wiederholen.

Kann man den Wassertank während des Bügelns auffüllen?

Das geht leider nicht. Bevor man den Wassertank neu befüllt, sollte dieser vollständig abgekühlt sein. Für diesen Vorgang sollte man mindestens 2 Stunden einberechnen.